Nos cookies

Les cookies sont des petits fichiers qui se rappellent de ce que vous faites sur votre ordinateur, que ce soit votre mot de passe, ou les paramètres pour votre prochaine visite sur Internet, ou bien le suivi des pages que vous regardez.

Les cookies stockent les informations sur votre ordinateur, afin d’améliorer notre site internet. Vous pouvez supprimer et bloquer tous les cookies de ce site mais des parties du site ne fonctionneront pas.

Voir les cookies que nous utilisons.

Liste des cookies et leurs utilisations

Refuser nos cookies

Les cookies stockent les informations sur votre ordinateur, pour améliorer notre site internet. Vous pouvez supprimer et bloquer tous les cookies de ce site mais des parties du site ne fonctionneront pas.

Les cookies ci-dessous ne sont pas contrôlés par notre site internet :
-AddThis
-Site Catalyst
-Marketo
S’ils ont été précédemment téléchargés, les cookies resteront sur votre ordinateur, mais leur utilisation par notre site internet sera inactivée.
Merci de supprimer manuellement ces cookies de votre navigateur.

Etes-vous sûr ?

Neuigkeiten

08-08-2016

Halyard Health und Team Gleason schließen sich zusammen, um das Bewusstsein für ALS zu erhöhen

ALPHARETTA, Georgia, und NEW ORLEANS, 08. August 2016 – Halyard Health (NYSE: HYH) und Team Gleason gaben heute bekannt, dass sie gemeinsam die Aufmerksamkeit für ALS (amyotrophe Lateralsklerose) erhöhen wollen, eine tödliche neuromuskuläre Erkrankung. Team Gleason, eine gemeinnützige Organisation, die Menschen mit neuromuskulären Erkrankungen oder Verletzungen hochmoderne Technologien, Ausrüstungen und Dienstleistungen zur Verfügung stellt, wurde vom ehemaligen Profi-Footballspieler Steve Gleason und seiner Frau Michel ins Leben gerufen.

Im Rahmen der Partnerschaft wird Team Gleason über die Geschichte von Steve berichten, der die MIC-KEY* Gastrostomie-Ernährungssonde von Halyard Health nutzt. Durch ihr flaches Profil sitzt die MIC-KEY G-Sonde auf Hautebene und ist dadurch leichter zu kaschieren und angenehmer zu tragen als herkömmliche Ernährungssonden.

Nach Angaben der US-Gesellschaft für ALS wird in den USA jedes Jahr bei mehr als 5.600 Menschen ALS diagnostiziert. Ferner gibt es dort zu jeder Zeit etwa 30.000 an ALS erkrankte Menschen. Mit zunehmender Verschlechterung des Zustandes können Betroffene Schwierigkeiten bekommen zu essen, da es zu Schluckproblemen kommt und sie sich aspirationsbedingt verschlucken.

Viele Patienten nutzen deshalb Ernährungssonden, um die Nährstoffe aufzunehmen, die sie benötigen, um ihr Gewicht und ihre Energie beizubehalten und um auch bei fortschreitender Erkrankung ein produktives Leben führen zu können. Ernährungssonden können auch dazu verwendet werden, Medikamente zu verabreichen, die Flüssigkeitsaufnahme zu erhöhen und das Risiko aspirationsbedingter Infektionen zu reduzieren.

Bei der enteralen Ernährung werden Flüssignahrung und Medikamente über eine Sonde zugeführt, die in einem operativen Eingriff in den Magen gesetzt wird. An die Sonde wird ein Verlängerungsschlauch angeschlossen, welcher mit dem Nahrungsbeutel, der Flasche oder der Pumpe verbunden wird. Es wird empfohlen, die erste Ernährungssonde frühzeitig zu legen, um bei ALS-Patienten Komplikationen bei der operativen Platzierung der Sonde zu vermeiden.

Bei Steve wurde 2011 ALS festgestellt. Als es 2013 für ihn schwierig wurde, ein gesundes Gewicht zu halten, empfahl ihm sein Arzt eine enterale Ernährungssonde, um ihm die Aufnahme der notwendigen Nährstoffe zu erleichtern. Die erste Ernährungssonde, die Steve erhielt, war umständlich, mit einem langen Schlauch, der sich nicht leicht kaschieren ließ. Nach Rücksprache mit anderen Betroffenen in der ALS-Gemeinschaft erfuhr Steve von der MIC-KEY G-Ernährungssonde.

“Die MIC-KEY erleichtert mir die Aufnahme gesunder Nährstoffe. Ihre dezente Größe und Strapazierfähigkeit ermöglicht es mir, mit Rivers, unserem vierjährigen Sohn, frei zu agieren ”, erklärt Steve. “Wenn eine Person an ALS erkrankt ist, ist ein erheblicher Versorgungsaufwand nötig und jeder Tag bedarf neuer Lösungen. Durch die Partnerschaft mit Halyard Health möchte Team Gleason ALS-Patienten den Zugang zu besseren Lösungen für ihre Ernährungsbedürfnisse erleichtern.”

Erfahren Sie mehr über Steves Verwendung der MIC-KEY Ernährungssonde und Team Gleason. 

 

 

"Tausende von Kindern und Erwachsenen verlassen sich jeden Tag bei ihrer Ernährung auf MIC-KEY, weil die Sonde ihnen dabei hilft, einen aktiven Lebensstil beizubehalten", so Quincy Weatherspoon, Marketingleiterin im Bereich Core Devices von Halyard Health in Nordamerika. "Wir sind stolz auf unsere Zusammenarbeit mit Team Gleason, um der ALS-Gemeinschaft die Vorzüge einer frühzeitigen Platzierung der Ernährungssonde mit flachem Profil näherzubringen."

Steve Gleason erhielt eine Vergütung von Halyard Health.

Über Halyard Health
Halyard Health, Inc. (NYSE: HYH] ist ein Medizintechnikunternehmen, das sich zum Wohle von Gesundheitsdienstleistern und Patienten besonders auf Maßnahmen zur Infektionsprävention, Schmerztherapie und beschleunigten Genesung konzentriert. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Alpharetta, Georgia, USA, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Lösungen für einige der heute wichtigsten Notwendigkeiten im Gesundheitswesen anzubieten, wie der Vorbeugung nosokomialer Infektionen, sowie der verringerten Verabreichung von Narkotika, und unterstützt dabei gleichzeitig eine beschleunigte Patientengenesung. Mit seinen verschiedenen Geschäftsbereichen - Chirurgische Lösungen & Infektionsprävention, sowie Medizinprodukte - entwickelt, produziert und vermarktet Halyard klinisch überlegene Lösungen, welche in mehr als 100 Ländern sowohl die medizinischen Ergebnisse als auch die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Einrichtungen verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter www.halyardhealth.com.

Über Team Gleason
Steve Gleasons geblockter Punt bei der Wiedereröffnung des New Orleans Superdome nach Hurrikan Katrina wird ewig unvergessen bleiben. Steve spielte von 2000-2008 für die New Orleans Saints. 2011 wurde bei Steve amyotrophe Lateralsklerose (ALS) diagnostiziert, eine als tödlich eingestufte neuromuskuläre Erkrankung. Steve ist fest entschlossen, andere Betroffene zu inspirieren, indem er sich trotz seiner Diagnose weiterhin den Abenteuern des Lebens stellt und die Welt der Wissenschaft und Technik dazu herausfordert, ihren vielversprechendsten Entwicklungen nachzugehen. Steve gründete mit Freunden und Familie Team Gleason, um Spenden zu sammeln und Menschen mit ALS zu ermöglichen, mithilfe innovativer Hilfsmittel und Technologien ein erfülltes Leben zu leben, durch die Dokumentation außergewöhnlicher Abenteuer in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein für ALS zu schaffen und ALS weltweit ins Gespräch zu bringen, um schließlich Behandlungs- und Heilungslösungen zu finden. Bitte richten Sie Ihre Spenden an: www.teamgleason.org/donate.

*Eingetragenes Warenzeichen oder Marke von Halyard Health Inc. oder verbundenen Unternehmen.